News

DEKRA Safety Web: Zwei neue Module erhielten DGUV Test - Zertifikat

Arbeitsschutz im Mittelpunkt: Das multimediale Unterweisungsportal DEKRA Safety Web hat sich vom 5. bis zum 8. November auf der weltweit größten Fachmesse für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit einer interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Der Höhepunkt der Messetage: Michael Peters von DGUV Test übergab die beiden ersten Prüfzeichen "Geprüftes Blended Learning Programm im Arbeitsschutz" an Wolfgang Reichelt, Geschäftsführer der DEKRA Media GmbH, die DEKRA Safety Web entwickelt hat.

Damit sind nun die Lernprogramme (Web Based Trainings) "Erste Hilfe" und "Leitern und Tritte" als erste Lerneinheiten des DEKRA Safety Web durch DGUV Test zertifiziert - weitere Zertifizierungen sollen folgen.

DGUV Test ist eine Einrichtung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, dem Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand.

Vor allem Unternehmen, die Mitarbeiter an verschiedenen Standorten beschäftigen, profitieren von internetbasierten Unterweisungen zum Arbeitsschutz: Durch den reduzierten Zeitaufwand für Präsenzunterricht sparen sie Kosten für Anfahrt, Übernachtung und Verpflegung. Außerdem  müssen die Firmen nicht so lange auf die Arbeitskraft ihrer Mitarbeiter verzichten. Ein günstiges Lizenzmodell reduziert die Kosten weiter.
Auch abseits der Zertifikatsübergabe zog der gemeinsame Messestand von DEKRA Akademie und DEKRA Media zahlreiche Besucher an, die sich über DEKRA Safety Web und die umfassenden Weiterbildungsangebote der DEKRA Akademie im Bereich Arbeitssicherheit informieren wollten. „Wir haben viel positives Feedback und interessante Anregungen erhalten“, resümiert Wolfgang Reichelt. Passend zu einem der Schwerpunktthemen der A+A, den psychischen Belastungen im Beruf, wird beispielsweise auch dieses Thema in Zukunft auf DEKRA Safety Web vertreten sein.

DEKRA Safety Web bietet hohe Unterweisungsqualität und Rechtssicherheit

Zur Auswahl stehen Themen aus den Bereichen Werkstatt, Logistik, Industrie, Gesundheit, Dienstleistung und Aviation. Eine individuelle Anpassung an den jeweiligen Betrieb gehört genauso zum Leistungsspektrum wie die Lokalisierung in andere Sprachen.
DEKRA Safety Web bietet Unternehmern nicht nur eine hohe Unterweisungsqualität, sondern dank der nun erfolgten Zertifizierung durch die DGUV auch die dringend benötigte Rechtssicherheit. Dafür sorgen eine umfangreiche Reportingfunktion und die lückenlose Dokumentation, mit der ein Unternehmer nachweisen kann, seiner Unterweisungspflicht nachgekommen zu sein.

Durch eine Erinnerungsfunktion ermöglicht das System, einzelne Mitarbeiter auf noch ausstehende Unterweisungen hinzuweisen. Jedes WBT besteht aus Texten, Animationsfilmen und interaktiven Grafiken und lässt sich individualisieren. Der Ausdruck eines Zertifikates dokumentiert abschließend die erfolgreiche Teilnahme am Lernprogramm. Damit kann die im Anschluss vorgeschriebene mündliche Unterweisung erheblich verkürzt werden, da nur noch auf die konkreten Verhältnisse am einzelnen Arbeitsplatz eingegangen werden muss.


Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Martina Reinicke-Reichelt
Tel.: +49 2166 62198-18

martina.reichelt@dekra.com

www.dekra-safety-web.eu