News

DEKRA Media auf der LEARNTEC: Sensorbasierte Kompetenzerfassung

An dem Kongress zur LEARNTEC 2017 beteiligt sich die Dekra Media GmbH mit einem forschungsorientierten Vortrag zur sensorbasierten Kompetenzerfassung.

LEARNTEC 2017, © Karlsruher Messe- und Kongress GmbHWie können digitale Sensoren die Kompetenzerfassung und -beurteilung unterstützen? Welche Chancen und Potenziale bieten dabei die neuen Technologien und wo liegen ihre Grenzen? Mit dieser neuen Herausforderung im Bildungsbereich beschäftigt sich David Van de Water, Projektleiter bei DEKRA Media, in einem Vortrag auf dem diesjährigen LEARNTEC Kongress.

In seiner Forschungsarbeit sucht er nach einem Weg, den Kontext menschlichen Handelns mit Sensoren zu erfassen und so als einen Baustein für die Kompetenzerfassung nutzbar zu machen. Dabei beschäftigt sich David Van de Water zunächst mit der Frage, was der Handlungskontext ist, aus welchen Komponenten dieser besteht und wie er sich systematisch beschreiben lässt. Auf Basis dieser Analysen stellt er dann in einem zweiten Schritt dar, mit welchen Sensoren die verschiedenen Kontextfaktoren erfasst werden können.

Der LEARNTEC Kongress findet vom 24. bis zum 26. Januar 2017 in Karlsruhe statt und ist eine Informations- und Austauschplattform rund um das Thema Lernen mit digitalen Medien. Er stellt erfolgreich umgesetzte Bildungsprojekte vor und verknüpft diese mit den Angeboten der Aussteller in der Fachmesse.

Van de Water, David
Sensoren zur Unterstützung von Kompetenzbeurteilung – Chancen und Grenzen
26. Januar 2017, 11:30 – 12:00 Uhr, Konferenzraum 8/9, LEARNTEC Karlsruhe


Sie haben weitere Fragen?

Wolfgang Reichelt
Geschäftsführer/Softwareentwicklung
Tel.: +49 2166 62198-19
E-Mail: wolfgang.reichelt@dekra.com