News

DEKRA Safety Web: Viele Länder – eine Lösung

Das Unterweisungsportal von DEKRA Media gibt es nun auch in einer englischen Version für den internationalen Markt.

DEKRA Safety Web, © DEKRADen Anfang machen drei Testmodule: „General Vehicle Instruction“, „Load Security“ und „OSHA Fire Safety and Protection Instruction“, das an den gesetzlichen Anforderungen für den Brandschutz in den USA ausgerichtet ist. Und auch der Teilnehmer- und der Reportingbereich sind vollständig übersetzt. Ein englischer Erklärfilm erläutert zudem das Konzept von DEKRA Safety Web. Weitere Sprachversionen sind ebenfalls angedacht.

Auf dem in Deutsch bereits seit mehreren Jahren verfügbaren Online-Portal können Mitarbeiter verschiedene Unterweisungsthemen zeitlich und räumlich unabhängig als Web Based Training absolvieren. Eine lückenlose Dokumentation sorgt dabei für die notwendige Rechtssicherheit. Alle Module sind zielgruppengerecht aufbereitet und zeichnen sich durch einen abwechslungsreichen Medienmix aus Bildern, Interaktionen und Filmen aus. Dabei arbeitet DEKRA Media eng mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), dem Dachverband der Berufsgenossenschaften, zusammen. Dieser hat bereits mehrere Module fachlich geprüft und zertifiziert.

Die Themenauswahl reicht von der „Allgemeinen Fahrzeugunterweisung“ für Pkw oder Nutzfahrzeuge über Datenschutz bis hin zum Brandschutz. Dabei lassen sich alle Module auch mobil mit Smartphone oder Tablet absolvieren. Dank eines neuen Designs passen sich die dargestellten Inhalte dem jeweiligen Ausgabegerät optimal an.

Interessierte, die das englischsprachige Portal ausprobieren möchten, können für „OSHA Fire Safety” einen Testzugang erhalten, indem sie sich kostenlos im Portal registrieren.

DEKRA Safety Web
DEKRA Safety Web – internationale Version

Haben Sie weitere Fragen?

Martina Reichelt
Tel.: +49 2166 62198-18
E-Mail: martina.reichelt@dekra.com